Errichtung von insgesamt 62 Mietwohnungen in Lünen 

Im Bereich der Friedrichstraße in Lünen, unweit unseres Firmensitzes am ehemaligen Gelände der Zeche Achenbach I/II, errichteten wir im Auftrag der Vivawest Wohnen GmbH vier Wohnhäuser mit insgesamt 62 Mietwohnungen.

Dabei werden die Wohnungen von zwei Wohngebäuden (Block A und C) über freistehende „Treppenhaustürme“ mit anhängenden Laubengängen erschlossen, die beiden anderen Gebäude weisen jeweils ein zentrales Treppenhaus auf, über welches man auf die außenliegenden Laubengänge und somit in die Wohnungen gelangen kann.

Die Wohnblöcke A und C sind nicht unterkellert, die Wohnblöcke B und D sind voll unterkellert. Die Beheizung der Gebäude erfolgt über Fernwärme, weiter führend innerhalb der Wohnungen mittels Fußbodenheizung.
Zur Erreichung der verschärften Anforderungen gemäß der aktuellen Energieeinsparverordnung wurden in allen vier Wohngebäuden kontrollierte Wohnraumlüftungen verbaut, die Fassaden erhielten ein Wärmedämmverbundsystem.

Ähnlich wie die bereits fertiggestellten 41 Mietwohnungen in Moers an der Tulpenstraße wurden auch diese 62 Mietwohnungen „einzugsfertig“ errichtet, d.h. inklusive aller Malerarbeiten und Bodenbeläge. 

Die Baureifmachung des Geländes erfolgte umfangreich bis in den April 2018, mit den Rohbauarbeiten wurde dann im Mai 2018 begonnen.

An dieser Stelle möchten wir auch mit Stolz berichten, dass wir mit dem Neubau dieser vier Wohngebäude den größten Auftrag in der mittlerweile 22-jährigen Firmengeschichte erhalten hatten!

Eckdaten
BauortRöntgenstraße 15a/Friedrichstraße 42/Friedrichstraße 44/Behringstraße 1a, 44536 Lünen
BauzeitApril 2018 bis April 2020
BauherrVivawest Wohnen GmbH
Ansichten
Standort