Newsarchiv

Willich Bau feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Am 01.04.2016 wurde die Willich Bau GmbH + Co. 20 Jahre alt.

Gegründet am 01.04.1996 durch den damaligen Geschäftsführer, Herrn Ulrich Erpelding, als Unterabteilung der F. Willich Berg- und Bautechnik GmbH + Co., mit Firmensitz im Technologiepark in Dortmund-Dorstfeld. Angefangen mit zunächst zwei Mitarbeitern, konnte die Mitarbeiterzahl, aufgrund der sich sehr positiv darstellenden Auftragslage, in den kommenden Jahren zügig auf bis zu 18 Mitarbeiter gesteigert werden.

Am 01.01.1998 wurde aus der F. Willich Berg- und Bautechnik die heutige Willich Bau GmbH + Co. Nur ein Jahr später erfolgte die Entscheidung zur Errichtung eines eigenen Bürogebäudes, welches dann im September 1999, hier auf dem Zechengelände „Achenbach“ in Lünen-Brambauer, bezogen werden konnte.

Im September 2009 verließ Herr Ulrich Erpelding, bei Eintritt in das Rentenalter und nach sehr erfolgreicher Arbeit, die Willich Bau GmbH + Co. Der „Stab“ wurde in diesem Zuge an die heutigen Geschäftsführer, Herrn Stephan Königsmann und Herrn Andreas Martin, übergeben. Zur Zeit sind noch insgesamt 13 Mitarbeiter beschäftigt. Der Bereich „Neubau von Einfamilienhäusern sowie Geschosswohnungen“ wurde in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut.

Aus Termingründen wurde unsere Feier zum 20-jährigen Firmenjubiläum um eine Woche auf den 08.04.2016 verschoben. Hierzu feierten wir mit nahezu 140 geladenen Gästen und Partnern auf unserem Firmengelände. Es wurden viele alte Erinnerungen, selbstverständlich auch bei einem Glas Bier, ausgetauscht. Schlussendlich endete die Veranstaltung, nach 11 harmonischen und geselligen Stunden, um Mitternacht.

Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals recht herzlich für alle Glückwünsche und bei allen Gästen bedanken, die unserer Einladung gefolgt sind und zu diesem für uns schönen und unvergesslichen Tag beigetragen haben. 

Fotos

 

Die ersten 11 von insgesamt 20 Mietwohnungen wurden fertiggestellt

Termingerecht wurden die ersten 11 Mietwohnungen an der Kupferdreher Straße 260 in Essen-Kupferdreh an den Bauherren, die Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord eG, übergeben.

Den ersten Mietern wurden die Schlüssel bereits Ende März überreicht, diese werden kurzfristig in die qualitativ hochwertig ausgestatteten Wohnungen einziehen.
Die Wand- und Deckenflächen des Treppenhauses werden erst nach Einzug der Mieter tapeziert, der Estrich in der Tiefgarage sowie die Herstellung der Außenanlagen werden nun Zug um Zug in Angriff genommen.

Die weiteren 9 Wohnungen zum „Möllneyer Ufer 15“ befinden sich bereits in der Ausbauphase und werden, ebenso fristgerecht, bis spätestens Ende Juni 2016, zusammen mit den Tiefgaragen und Außenanlagen, fertiggestellt sein.

Die ersten Fotos sind auf unserer Internetseite unter „Referenzen Neubau“ zu sehen. 

Willich Bau erhält erneut Aufträge von der Vivawest Wohnen GmbH

In Moers und in Moers-Kapellen werden weitere Neubaumaßnahmen von der Vivawest Wohnen GmbH realisiert.

Am „Uranusring“ in Moers werden weitere 33 Einfamilienhäuser bis zum Ende des Jahres 2016 fertiggestellt sein. Es handelt sich hierbei um die bewährten und attraktiven Haustypen „Classic“ (insgesamt 5 EFH), „Gala“ (insgesamt 14 EFH), „Maxima“ (insgesamt 4 EFH) sowie als neues Objekt der Haustyp „Pultdach 90“ (insgesamt 10 EFH). Die Haustypen „Classic“ und „Pultdach 90“ werden sowohl als End- als auch als Reihenmittelhaus errichtet. Nach wie vor werden sämtliche Einfamilienhäuser im Kfw-70-Standard ausgestattet, die Beheizung der Gebäude erfolgt über Fernwärme. Der Baubeginn erfolgt Ende März 2016.

An der Friedrich-Ebert-Straße (1 MFH mit 15 WE) und an der Maiblumenstraße (1 MFH mit 26 WE), im Baugebiet „Tulpenstraße“, werden insgesamt 41 hochwertige Mietwohnungen erstellt. Der Baubeginn ist bereits Anfang März erfolgt, die Gesamtfertigstellung beider Objekte erfolgt bis spätestens Ende August 2017.
Beide Objekte sind ebenso als Kfw-70-Effizienshaus konzipiert, sämtliche Wohnräume werden mit einer Raufasertapete tapeziert und gestrichen und erhalten einen robusten Parkettfußboden. Die Wandflächen der Bäder werden teilweise mit hochwertigen Wandfliesen im Format 30x60cm plattiert, gleiches gilt für die Fußböden. Die sonstigen Wandflächen in den Bädern werden zusätzlich gespachtelt und gestrichen. Die Küchenfußböden werden mit den zuvor beschriebenen Fliesen belegt. Die Elektro- und Sanitärausstattung ist qualitativ hochwertig, außerdem erfolgt eine harmonische Farbgestaltung der Außenfassade („Wärmedämmverbundsystem“) mit den Farbtönen der Außentüren und Fensteranlagen. Man muss hier nur noch den Möbelwagen bestellen und kann direkt in das neue Heim einziehen! 

Soziotherapeutische Einrichtung für den ASB fertiggestellt

Bis auf einen Teil der Außenanlagen, welche aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse in den letzten Wochen nicht komplett fertiggestellt werden konnten, hat die Willich Bau GmbH + Co die neue Soziotherapeutische Einrichtung mit insgesamt acht Bewohnerzimmern an die ASB Immobilien & Verwaltungs GmbH termingerecht zum 15.02.2016 übergeben.
Mittlerweile sind alle neuen Mieter eingezogen. Bei einem kleinem Festakt am 18.02.2016 wurde den Mitarbeitern des Soziotherapeutischen Zentrum Heyermanns Hof des ASB Regionalverband Herne-Gelsenkirchen e.V., sowie den ersten Bewohnern, offiziell der „symbolische Schlüssel“ übergeben. 

Willich Bau erhält den Auftrag zum Bau von 3 Häusern mit je zwei hochwertigen Eigentumswohnungen von der Vivawest Wohnen GmbH

Im Baugebiet „Saturnring“ in Moers, hier am Neptunweg, in dem seit 2011 bis heute insgesamt 123 Einfamilienhäuser von uns realisiert werden konnten, hat Willich Bau den Auftrag zur Errichtung von 3 Häusern mit jeweils zwei Eigentumswohnungen von der Vivawest Wohnen GmbH erhalten. Der Baubeginn ist bereits Mitte Januar 2016 erfolgt, die Fertigstellung der Objekte ist für Ende Oktober 2016 vorgesehen.

Die Häuser erhalten eine hochwertige Dacheindeckung mit einigen interessanten Detaillösungen zur Dachentwässerung. Auch die Fassadengestaltung mit aufeinander abgestimmten Farbtönen, auch in Bezug auf die Haustüranlagen und die Fenster, sticht hervor.

Im Inneren der Häuser werden die hochwertigen Qualitätsmerkmale, unter anderem in der Ausstattung der Bäder, fortgeführt. Die Wohnräume erhalten einen Parkettboden, sämtliche Wandflächen werden mit einem Malervlies tapeziert, die Deckenflächen werden gespachtelt und gestrichen. Bei diesem Auftrag werden ebenfalls die Außenanlagen, mit entsprechenden Begrünungen, Bepflanzungen, Pflasterungen, Zaunanlagen usw., komplett von uns fertiggestellt. 

Willich Bau beginnt mit dem Bau von insgesamt 53 Einfamilienhäusern

Von der Vivawest Wohnen GmbH hat Willich Bau erneut einen umfangreichen Auftrag erhalten. Hierbei handelt es sich um den Neubau von insgesamt 53 Einfamilienhäusern. Der Baubeginn ist bereits an allen drei Standorten erfolgt, in Moers, am „Saturnring“, entstehen insgesamt 32 Einfamilienhäuser, in Kamp-Lintfort an der „Anne-Frank-Straße“ insgesamt 10 und in Voerde, „Am Kindergarten“, errichten wir 11 Einfamilienhäuser.

Bei den Häusern handelt es sich um bereits bekannte Haustypen, wie z.B. „Classic“, „Gala“ und „Pultdach 60“, welche wir in der Vergangenheit bereits mehrfach für die Vivawest Wohnen GmbH hochwertig und termingerecht erstellen durften.

Neu hinzugekommen ist der Haustyp „Maxima“, welcher jedoch nahezu identisch mit dem Haustyp „Classic“ ist. Hier liegen die Unterschiede überwiegend in der Gesamtanzahl der Fenster.

Sämtliche Häuser werden im KfW 70-Standard erbaut, in Moers und Voerde werden die Gebäude über Fernwärme beheizt, in Kamp-Lintfort erfolgt die Beheizung und die Warmwasserversorgung über eine Gasbrennwerttherme mit witterungsgeführter, vollautomatischer Heizungsregelung, wobei die Warmwasserbereitung und die Heizung durch Solarkollektoren, saisonal abhängig, unterstützt wird.

Durch eine intensive Baubetreuung vor Ort, unter Einbeziehung der individuellen Wünsche seitens der Erwerber, sowie durch den engen und partnerschaftlichen Umgang mit unseren Nachunternehmern, konnten wir die Vivawest Wohnen GmbH erneut von unserer Leistungsfähigkeit und Qualitätsarbeit überzeugen.

Letztendlich haben wir auch durch die Abgabe wirtschaftlich attraktiver und effizienter Angebote wiederholt eine Beauftragung für Bauträgermaßnahmen der Vivawest Wohnen GmbH in diesem Jahr erzielen können.

Willich Bau erhält den Auftrag zum Bau einer soziotherapeutischen Einrichtung

Für die ASB Immobilien & Verwaltungs GmbH erstellen wir eine nicht unterkellerte Wohnanlage mit insgesamt 8 Einzelzimmern mit Bad sowie Gemeinschaftsküchen, allgemeinen Gruppenräumen sowie verschiedenen Funktionsräumen.

Das Gebäude verfügt über drei Etagen mit einer Dachkonstruktion als Pultdach und einer Folienabdichtung und wird als KfW-Effizienshaus 70 errichtet. Die Beheizung des Gebäudes erfolgt über eine monovalente Luft-Wasser-Wärmepumpe, welche auf dem Dach installiert wird. Die Fassade erhält ein Wärmedämmverbundsystem, die Fenster sind aus Kunststoff und erhalten teilweise Senkrecht-Markisen. Ein zusätzlicher Notausgang wird mittels einer außen liegenden Stahltreppenkonstruktion gewährleistet. Das gesamte Objekt wird schlüssel- und bezugsfertig, einschließlich sämtlicher Außenanlagen, erstellt.

Der Baubeginn erfolgt voraussichtlich Ende April, die geplante Bauzeit beträgt ca. 9 Monate.

Fertigstellung von insgesamt 62 Einfamilienhäusern neigt sich dem Ende

Durch die enge und kooperative Zusammenarbeit mit der Vivawest Wohnen GmbH haben wir, bei einem Baubeginn zwischen April und Juni 2014, ab November 2014 bis heute nahezu alle insgesamt 62 Einfamilienhäuser (bis teilweise auf den Endausbau) fertiggestellt und an die Erwerber bzw. an die Vivawest Wohnen GmbH übergeben.

Hierbei handelt es sich um die Baumaßnahmen in Moers (35 EFH), in Moers-Kapellen (5 EFH), in Kamp-Lintfort (12 EFH) und in Dortmund (10 EFH).

Die vorgenannten Einfamilienhäuser mit den Haustypen „Classic“, „Gala“, „Punkthaus“, „Pultdach 30“ und „Pultdach 60“ wurden in gewohnter Qualität, begleitet und güteüberwacht durch den TÜV-Nord, termin- und fachgerecht von uns errichtet.

Nur durch die vertrauensvolle und faire Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber und aller am Bau Beteiligten, sowie durch eine intensive Baubetreuung unserer Bauleiter und Poliere vor Ort, sind solche ambitionierten Ziele und Leistungen zu erreichen und überhaupt erst möglich.

In den nächsten Wochen werden wir sukzessive Fotos der vorgenannten Baumaßnahmen unter „Referenzen Neubau“ einstellen.

Neue Baumaßnahme in Essen begonnen

Willich Bau hat mit der Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 20 Mietwohnungen und gemeinsamer Tiefgarage begonnen. Die Baumaßnahme befindet sich in Essen-Kupferdreh, Kupferdreher Str. 260/Möllneyer Ufer 15. Bauherr ist, wieder einmal, die Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord eG.

Die gesamte Ausführungs-, Tragwerks- und auch Haustechnikplanung erfolgt über Willich Bau durch unsere langjährigen Partnerfirmen und Ingenieurbüros.

Aufgrund der besonderen Lage des Gebäudes erfolgt die Errichtung in zwei Bauabschnitten, für die Herstellung der Baugruben sind aufwendige und umfangreiche Verbauarbeiten notwendig. Die Beheizung erfolgt über eine Brennwerttherme mit solarer Unterstützung der Heizung und Warmwasserbereitung. Zum Einbau kommt ebenso eine Fußbodenheizung, die Fassaden erhalten ein Wärmedämmverbundsystem.

Die Gesamtfertigstellung beider Gebäude ist für Juni 2016 geplant, Animationen der Baumaßnahme haben wir auf unserer Internetseite unter „Referenzen Neubau“ eingestellt.

Drei Baumaßnahmen wurden zwischenzeitlich fertiggestellt

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir nehmen dies zum Anlass, über die Fertigstellung einiger Bauvorhaben in den letzten Monaten zu berichten.

Unser Geschosswohnungsbauprojekt in Dortmund, Helgaweg 14+16, mit insgesamt 24 Wohneinheiten und einer Tiefgarage, haben wir im August 2014 fertiggestellt und an unseren Auftraggeber, Herrn Helmut Allrich, übergeben. Das Objekt wird mittlerweile vollständig bewirtschaftet, alle Wohnungen sind bereits bezogen.
Gleiches gilt für die nicht unterkellerte Baumaßnahme in Marl, Ahornweg 21, mit insgesamt 18 Wohneinheiten. Auch dieses Objekt haben wir an unseren Auftraggeber, die Vivawest Wohnen GmbH, termin- und fachgerecht übergeben.

Das Neubauprojekt in Bottrop an der Lenbachstraße, mit insgesamt 8 Stck. Einfamilienhäusern, haben wir ebenfalls im August 2014 fertiggestellt und an die Vivawest Wohnen GmbH übergeben, jedoch sind hier noch nicht alle Häuser verkauft. Der Endausbau der letzten unverkauften Einheiten erfolgt nach entsprechendem Verkauf, voraussichtlich im 1. Quartal 2015.

Gerne können Sie sich zu den vorgenannten, aber auch bereits fertiggestellten Baumaßnahmen, einige Fotos unter „Referenzen Neubau“ ansehen.

Die laufenden Bauvorhaben in Düsseldorf (mit insgesamt 56 Wohneinheiten), in Moers (35 EFH), in Kamp-Lintfort (12 EFH) und in Dortmund (10 EFH) befinden sich derzeit in der fristgerechten Bauabwicklung, der Fertigstellung oder Übergabe an unsere Auftraggeber. Hierzu werden wir in Kürze näheres bekanntgeben.

Willich Bau setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Vivawest Wohnen GmbH fort

Willich Bau hat aktuell an drei Standorten mit dem Bau von insgesamt 50 weiteren
Einfamilienhäusern für die Vivawest Wohnen GmbH begonnen.
Wie bereits in den Vorjahren bauen wir in Moers, im Bereich des Baugebietes Planetenstraße,
Neptunweg und Saturnring, insgesamt 35 Einfamilienhäuser. Hierbei entstehen erneut die
Haustypen „Classic“ und „Gala“. Neu hinzugekommen ist hier der Haustyp „Punkthaus“, von
welchem insgesamt 4 Einheiten erstellt werden.
Weitere 5 Einheiten des Haustyps „Classic“ werden zur Zeit im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße in Moers erstellt.
Erstmalig erstellen wir für die Vivawest Wohnen GmbH die Haustypen „Pultdach 30“ und „Pultdach 60“. Dieser Auftrag umfasst insgesamt 10 Einheiten der vorgenannten Haustypen in Dortmund an der Hofeswiese.
Durch die Beauftragung der insgesamt 50 Einfamilienhäuser durch die Vivawest Wohnen GmbH
setzen wir unsere erfolgreiche Kooperation mit der Vivawest Wohnen GmbH fort und können
erneut unsere Leistungsfähigkeit als kompetenter Generalunternehmer unter Beweis stellen.

Willich Bau hat mit dem Bau von insgesamt zwölf Einfamilienhäusern in gewachsenem Baugebiet begonnen

In dem nun fast vollständig erschlossenen Baugebiet in Kamp-Lintfort, im Bereich der Anne-Frank-Straße, entstehen auf dem vorletzten noch freien Baufeld derzeit insgesamt 12 weitere Einfamilienhäuser. Hierbei handelt es sich um acht Einheiten des Haustyps „Classic“ und vier Einheiten des Haustyps „Gala“. Diese Haustypen haben wir bereits mehrfach, termin- und fachgerecht sowie in gewohnter Qualität, für die Vivawest Wohnen GmbH in vorangegangenen Bauvorhaben erstellt. Mit den Erdarbeiten sowie den ersten Rohbauarbeiten ist bereits im März 2014, auch aufgrund der sehr guten Witterungsbedingungen, begonnen worden. Durch die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Partnerfirmen sowie durch strukturierte Planungen laufen hier alle Arbeiten wie gewohnt zügig.

Nach einer Bauzeit von ca. 8 Monaten ist hier eine Fertigstellung und schlüsselfertige Übergabe der Einfamilienhäuser, spätestens im November 2014, an die Vivawest Wohnen GmbH vorgesehen.

Die Planungen bzw. Ausschreibungen ähnlicher Bauprojekte durch die Vivawest Wohnen GmbH sind ebenfalls abgeschlossen und wir werden hier kurzfristig über die gemeinsame Umsetzung neuer Bauprojekte, in Kooperation mit der Vivawest Wohnen GmbH, berichten.

Willich Bau Baustellen laufen planmäßig

Zur Zeit wickeln wir Baumaßnahmen in Düsseldorf, Moers, Bottrop, Marl und Dortmund ab.

In Düsseldorf, auf dem Gelände der ehemaligen Reitzensteinkaserne, sind die Rohbauarbeiten an allen 4 Gebäudeblöcken für insgesamt 56 Mietwohnungen mit jeweils 2 Tiefgaragen fertiggestellt und die Fenster komplett eingebaut. Weiterhin laufen die Innenausbau- sowie die Dachdecker- und Fassadenarbeiten in allen vier Gebäudeblöcken auf Hochtouren. Die Objekte werden im Oktober bzw. November an den Bauherren übergeben.

Bei dem Bauvorhaben in Moers, „Saturnring“, haben wir bereits Ende Dezember 21 von insgesamt 34 Hauseinheiten, nach einer Bauzeit von insgesamt acht Monaten, an die jeweiligen Erwerber übergeben. Weitere sieben, noch nicht verkaufte Hauseinheiten wurden an den Bauherrn übergeben. Die letzten sechs Hauseinheiten des Haustyps „Nina“ werden wir Ende Februar planmäßig an die Erwerber bzw. den Bauherrn übergeben.
Parallel zu den 34 Hauseinheiten in Moers errichten wir für die Vivawest Wohnen GmbH 8 Hauseinheiten des Typs „Classic“ in Bottrop an der Lenbachstraße. Die Häuser werden ca. Ende April termingerecht an die Erwerber bzw. den Bauherren übergeben.

In Marl, Ahornweg 21, sind die Fassadenbau- und Dacharbeiten für insgesamt 18 Mietwohnungen komplett fertiggestellt. Auch hier sind die Innenausbauarbeiten des nicht unterkellerten Gebäudes sehr weit fortgeschritten, der Estrich ist bereits eingebaut. Die Übergabe des Bauvorhabens soll planmäßig Ende Mai erfolgen.

Auch die Arbeiten in Dortmund, am Helgaweg 12 und 14, sind in vollem Gang. Hier errichten wir insgesamt 24 Mietwohnungen in 2 Gebäuden mit einer gemeinsamen Tiefgarage. Die Übergabe der ersten 12 Mietwohnungen erfolgt planmäßig Ende März, für die weiteren 12 Wohneinheiten ist die Fertigstellung bis Ende Juni vorgesehen.

Zu den jeweiligen Bauvorhaben haben wir bereits einige Bilder der verschiedenen
Bautenstände eingestellt.

Willich Bau erstellt acht Einfamilienhäuser für die Vivawest Wohnen GmbH in Bottrop

Der Baubeginn für acht hochwertige Einfamilienhäuser an der Lenbachstraße in Bottrop erfolgt in Kürze. In exponierter Lage südwestlich vom Stadtzentrum entstehen im gewachsenen Siedlungsumfeld acht schmucke Einfamilienhäuser.
Wie bereits in Moers entsteht hier der Haustyp "Classic". Dieser Haustyp ist unterkellert und bietet vollen Wohnkomfort mit reichlich Platz, besonders für junge Familien.
Ferner wir der Haustyp "Classic" im Energiestandard KFW 70 hergestellt - die Wärmeversorgung für Heizung und Warmwasser erfolgt über eine Brennwerttherme mit solarer Unterstützung und die Fassaden
erhalten hier ebenfalls ein modernes Wärmedämm-
verbundsystem.
Voraussichtlich im Dezember 2013 können hier die ersten Häuser schlüsselfertig übergeben werden.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die Vivavest Wohnen GmbH erneut durch unsere hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit überzeugen können.

Willich Bau realisiert 34 Einfamilenhäuser in Moers

Nachdem die Willich Bau GmbH + Co. bereits im Jahr 2011 ein Bauvorhaben in Moers mit 22 Einfamilienhäusern für die Vivawest Wohnen GmbH realisiert hat, erfolgte jetzt der Baubeginn für weitere, insgesamt 34 Einfamilienhäuser im gleichen Baugebiet.

Im Nordosten von Moers, in der Nähe des Uettelsheimer Sees, lässt die Vivawest Wohnen GmbH als Bauherr vorgenanntes Bauvorhaben schlüsselfertig durch die Willich Bau GmbH + Co. errichten.

Die unterschiedlichen Haustypen gehen auf die verschiedenen Wünsche und Bedürfnisse der zukünftigen Erwerber ein und verfügen über unterschiedliche Ausstattungsvarianten und Größen.

Der Haustyp "Stadtvilla", von dem am Marsweg sechs Häuser entstehen, ist ein repräsentatives, unterkellertes freihstehendes Einfamilienhaus mit großem Außenbereich und grosszügigem Platzangebot auf zwei Etagen. Am Saturnring entstehen zehn Doppelhaushälften des Typs "Nina" inklusive Vollkeller.

Acht Doppelhaushälften des Typs "Gala" mit Keller entstehen ebenfalls am Marsweg sowie an der Planetenstraße und letztlich zehn weitere, unterkellerte Einfamilienhäuser vom Typ "Classic" werden schlüsselfertig am Venusweg und am Saturnring erstellt.

Alle Haustypen werden mit dem Energiestandard KFW 70 hergestellt, die Wärmeversorgung für Heizung und Warmwasser erfolgt über Fernwärme und die Fassaden erhalten ein Wärmedämmverbundsystem.

Mit diesem Großprojekt stellt die Willich Bau GmbH + Co. erneut Ihre Leistungsfähigkeit im schlüsselfertigen Wohnungsbau unter Beweis.

Willich Bau wächst mit gesundem Auftragsbestand

Die gesunde Entwicklung unseres Unternehmens erfordert eine personelle Verstärkung in der Baustellenbetreuung.
Mit Guido Mertens haben wir daher unsere Mannschaft um eine weiteren erfahrenen Profi erweitert. Als Polier ist er in enger Zusammenarbeit mit dem Bauleiter für den reibungslosen Ablauf und die hohe Ausführungsqualität auf der jeweiligen Baustelle verantwortlich.

Unsere mittlerweile vier Poliere sind ganztätig auf unseren Baustellen eingesetzt und stellen durch die permanente Steuerung und Abnahme der jeweiligen Arbeiten eine wesentliche Erfolgs-Komponente unseres Unternehmens dar.

Durch die Mitarbeit von Guido Mertens sind wir noch flexibler und leistungsfähiger geworden, was sich auch in unseren aktuellen Projekten wiederspiegelt.

Wir wünschen Herrn Guido Mertens einen guten Start, viel Erfolg und Freude hier in unserem Team von Willich Bau.

Baubeginn einer modernen Wohneinheit in Marl

Auf dem Ahornweg in Marl errichten wir für die Vivawest Wohnen GmbH 18 moderne Wohneinheiten über drei Etagen.
Der moderne Gebäudestandard des Projektes bietet höchsten Wohnkomfort in einem harmonischen Wohnumfeld. Der großvolumige Baukörper wird durch die schicke Architektur aufgelockert. Die flächige Fassadengliederung im Materialmix und unterschiedlich ausgerichtete Dachaufbauten schaffen ein harmonisches Gesamtbild.

Das Bauprojekt zeichnet sich besonders durch die energieeffiziente Bauweise in KFW 70-Standard aus. Dazu gehört unter anderem eine hochmoderne Heizungsanlage mit Gas-Brennwerttechnologie inkl. solarer Unterstützung der Heizung und der Warmwasserbereitung. Ein erhöhter Schallschutz steigert zusätzlich die Wohn- und Gebäudequalität
des Objektes.

Die Fertigstellung ist für 2014 geplant. Willich-Bau bringt hier das gesamte Know-how von der Bauleitung bis zur schlüsselfertigen Ausführung ein.

Düsseldorf wird „pretty green“ mit Willich-Bau

Auf dem ehemaligen Gelände der Reitzenstein-Kaserne an der Lenaustraße in Düsseldorf-Mörsenbroich entsteht das innovative Wohnquartier „ist pretty green“. Hier realisiert die Willich Bau GmbH + Co. ein Wohnbauprojekt mit insgesamt 56 Wohneinheiten auf zwei Baufeldern entlang der ehemaligen Quartierszufahrt.
Der Baubeginn steht unmittelbar bevor und erfolgt im März 2013. Das Gebäudeensemble mit vier Wohngebäuden und zwei grosszügigen Tiefgaragen wird sich durch die moderne und markante Architektur mit starken Design-Elementen harmonisch in das Gesamtbild des neu entstehenden Quartiers des ehemaligen Kasernengeländes einfügen.
Die Wohnungen sind als Zwei-, Drei- und Vierraum-Grundrisse angelegt und verfügen über 62 bis 102 qm Wohnfläche.
Nach heutigem Planungsstand können die Gebäude im November 2014 bezugsbereit an die Vivawest Wohnen übergeben werden.
Bauherr ist die Projektgesellschaft Gewo Stadthausprojekt GmbH. Der Auftraggeber, die Düsseldorfer Gentes-Gruppe, hat sich auf den hochwertigen privaten Wohnungsbau in urbanen Lebensräumen konzentriert und das prestigeträchtige Quartier „ist pretty green“ entwickelt und projektiert.

Moderner Look und klare Strukturen – Die neue Willich Bau Internetseite ist online!

In den letzten Monaten wurde fleißig an dem vom
antek Werbekontor konzipierten Internetauftritt gearbeitet, um diesen technisch, optisch und inhaltlich aufzufrischen.

Die Zielsetzung bei unserer neuen Internetpräsenz ist es, Ihnen eine übersichtliche Darstellung unseres Leistungsspektrums präsentieren zu können und Sie somit einen optimalen Eindruck über unser Unternehmen und unsere Arbeitsweise erhalten.

Durch unsere umfassenden Informationen hoffen wir, dass Sie Willich Bau ein Stückchen näher gekommen sind. Für Fragen, Wünsche oder Anregungen stehen wir gerne bereit und freuen uns auf Sie.

Ihr Willich Bau Team!